Login Registrieren

Jetzt mitmachen!

Wählen Sie Ihr Bundesland oder das Projekt dem Sie angehören.

In Niedersachsen ist das Referenzschulnetzwerk n-21 zuständig für die Aufnahme neuer Schulen.
Bitte kontaktieren Sie folgende E-Mail-Adresse, um den Registrierungsvorgang zu starten: nbc-support@netz-21.de
In Brandenburg wird die Aufnahme neuer Schulen gemeinsam mit der DigitalAgentur Brandenburg (ILB) und dem MBJS koordiniert.
Im März 2020 wurde über ZENSOS-Abfragen zuletzt die Notwendigkeit unserer Infrastruktur an den Schulen abgefragt. Die dadurch entstandenen Anmeldungen befinden sich aktuell in der Bearbeitung.

Bei allgemeinen Fragen kontaktieren Sie bitte folgende E-Mail-Adresse: brandenburg@schul-cloud.org
In Thüringen ist das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) für die Aufnahme neuer Schulen zuständig.

Kontaktieren Sie bitte entweder Frau Julia Günther: julia.guenther@thillm.de oder Herrn Jörg Becker: joerg.becker@thillm.de, um den Registrierungsprozess einzuleiten.
Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) unterstützt Sie im Registrierungsprozess.

Schreiben Sie einfach eine E-Mail an schul-cloud-ZfA@bva.bund.de. Ihnen werden dann alle nötigen Infos mitgeteilt, sodass es bald losgehen kann.
Hier können sich MINT-EC-Schulen und auch Schulen die keinem Länderprojekt angehören anmelden, die dank der Projekterweiterung durch das BMBF nun die HPI Schul-Cloud nutzen dürfen.

Hier geht es zu unserem Anmeldeformular:
https://hpi.de/das-hpi/registrierung/anmeldung-fuer-die-schul-cloud.

Unterstützung bei der Einarbeitung in die Schul-Cloud und Erstellung erster Inhalte erhalten Sie hier: https://lernen.cloud/courses/schulcloud2019.

Unser Partner der MINT-EC bietet zudem regelmäßig Webinare rund um die HPI Schul-Cloud an. Die neuen Termine finden Sie hier: https://blog.schul-cloud.org/webinare/.